Der Ortsheimatpfleger Fritz Jörgl

Fritz Jörgl
Fritz Jörgl

Mein Name ist Friedrich Jörgl. Ich wurde 1947 in Wörth a.d. Donau geboren und wurde am 14.11.2012 zum Heimatpfleger der Stadt Wörth ernannt.

Seit 1971 bin ich Mitglied des historischen Vereins Oberpfalz und Regensburg. Seit Jahren bin ich auch Mitglied des Hauses der bayerischen Geschichte. Als Mitarbeiter der Zeitschrift "Die Oberpfalz" verfasste ich mehrere Beiträge zur Geschichte unserer Gegend.

Um Urkunden und Schriften aus früherer Zeit lesen zu können, besuche ich zur Zeit als Gasthörer die Vorlesungen zur Paläographie aus dem 14. bis 17. Jahrhundert an der Universität Regensburg. Durch den Besuch der Staatsarchive Amberg, Landshut und München vertiefe ich meine Kenntnisse. Weitere für mich wichtige Archive sind das Bischöfliche Zentralarchiv in Regensburg und das Pfarrarchiv Wörth.

Auf Seminaren in Wildbad Kreuth, Kloster Banz und Kochel am See mit den Themen Landesgeschichte, Kultur und Brauchtum, Vereins- und Familienchronik und Pressearbeit holte ich mir die Grundlagen zur öffentlichen Darstellung unserer Geschichte.

Sehr am Herzen liegt mir die Ordnungsarbeit und Auswertung des Thurn- und Taxis'schen Archivs von Wörth und des Stadtarchivs Wörth a.d. Donau.

Auf den folgenden Seiten will ich Ihnen meine Heimat Wörth und die Umgebung näher bringen.